UNITED SPACE NAVY HIDDEN THREAT-KLASSE FREGATTE

 

TECHNISCHE SPEDIFIKATIONEN

 

Länge: 

  •  120 m

Masse: 

  • 3000 t

Hülle: 

  • 50 cm Havy-Tritanium II
  • 50 cm Biopolymere

Überlichtantrieb: 

  • Hyperluminarer Antrieb Typ 8

 Sublichtantrieb:

  • Typ 9  Plasmatriebwerk

Bewaffnung:

  • zwei mittlere Tachyon-Puls Geschützbatterien
  • sechs Odin-Raketenwerfer
  • drei Electromagnetic-Field-Destroyer (EFD) 

Die Schiffe der HIDDEN THREAT-Klasse stellen die Spitze der Raumschiffentwicklung in der Union dar. Die Schiffe der HIDDEN THREAT-Klasse besitzen die neusten Triebwerke, die neuesten Waffen. Die Hülle ist ein Novum. Die Hüllenpanzerung besteht aus selbstheilende Biopolymer, die zudem einen Teil der Energie des feindlichen Waffenfeuers absobieren kann. 

   Obwohl die Schiffe der HIDDEN TREATH-Klasse als Fregatten klassifiziert sind, handelt es sich bei ihnen um echte Schlachtschiffe. Mit der Entwicklung der Schiffe der HIDDEN THREAT-Klasse geht die Space Navy den Weg hin zu kleineren, dafür aber leistungsfähigeren Schiffen.

   Vier Raumjäger und die gleiche Anzahl an Shuttles gehört ebenfalls  zur Ausstattung der HIDDEN THREAT-Klasse. Zudem verfügen die Schiffe der HIDDEN THREAT-Klasse über eine neuartige Tarntechnologie, welche diese Schiffe für alle bekannten Ortungssysteme so gut wie unsichtbar macht.

   Das erste Schiff dieser Klasse befindet sich kurz vor der Fertigstellung.

  Längst befindet sich eine weitere Raumschiffklasse in Entwicklung, die eine verbesserte Version der HIDDEN THREAT sein soll.